Meine Reisen durch die Fussballwelt
Meine Reisen durch die Fussballwelt

15.08.2015 - Lembach/Oberösterreich

Römerbergstadion

400 Zuschauer

 Bezirksliga Nord

 

Union Lembach - TSV Ottensheim 4:1

 

Erst im Auto wurde spontan entschieden, das dritte eingeplante Spiel am Abend doch mitzunehmen und somit das Triple perfekt zumachen am heutigen Tag! Darum ging es gleich nach Schlusspfiff von Passau direkt weiter nach Lembach im Mühlkreis, zum letzten Ziel des langen Tages!

 

Über völlig neue Ortschaften ging es nach Lembach im Mühlkreis, Landstraßen und vorallem Waldstücke waren im Mittelpunkt der aufregenden Fahrt - trotzdem wurde die Sportanlage nach einer Stunde Fahrt dank der guten Beschilderung sofort gefunden.

 

Geparkt wurde in den umliegenden Straßen, bei der Ankunft fielen die vielen parkenden Autos vor der Anlage auf. Der Verdacht sollte sich schnell bestätigen, bei unserer überpünktlichen Ankunft war auch hier die einzigartige Tribüne völlig überfüllt. Von den Damen der Kantine erfuhr man beim hervorragenden Kaffee übrigends, dass das Zuschauerinteresse allgemein hoch ist und gegen TSV Ottensheim eine Spur mehr Besucher kamen..sehr lobenswert!

 

Die Längsseite bestand aus zwei Balkons sowie zwei Tribünen im Anschluss, allerdings in einer schönen Holzform wie man auf den Fotos erkennen kann. Der gesamte Sportplatz fasziniert umso mehr, da man sich sofort hier wohlfühlt und der Bau ein absolutes Novum ist.

Gegenüber befanden sich normale Werbebanden samt den Ersatzbänken, wo man das ein oder andere interessante Zitat aufschnappen konnte. Auch die Presse war hier mehrfach vertreten...

 

Auch bei Union Lembach gab es eine sehr schöne Eintrittskarte samt einem Spielplan mit den restlichen Terminen. Der Verein ist mir nebenbei auch schon von früher bekannt, ein Auswärtsspiel in St.Georgen/Gusen durfte ich schon mitverfolgen was mit einem Auswärtssieg der Lembacher mündete - ein klares Vorzeichen.

 

In der letzten Saison spielten die Heimischen lange um die Meisterschaft mit, am Ende konnte immerhin der dritte Rang erreicht werden. Gegen dem Mittelständler TSV Ottensheim sollte der Auftakt in die neue Saison erfolgreich anfangen, jeder verlorene Punkt würde sich am Ende auf die eventuelle Meisterschaft auswirken..

 

Zum Spiel: Lange wartete man hier nicht, bereits nach 15 Minuten konnten die Heimischen auf 2:0 stellen, ehe sie den Anschlusstreffer kassierten. Die Partie war somit wieder offen und spannender, das Ergebnis wurde trotz aller Bemühungen gehalten - 2:1 Pausenstand.

Nach einer interessanten Halbzeitunterhaltung wurde es wieder ernst, Union Lembach konnte im Laufe des Spiels endgültig die Oberhand gewinnen und fertigten die Gäste mit 4:1 ab. Der Sieg hätte durchaus höher ausfallen können, trotzdem ist dieses Ergebnis mehr als nur ein gelungerer Auftakt für die Mannschaft und dem gesamten Verein!

 

Union Lembach war die Reise definitiv Wert, schon vor dem Besuch hatte ich einen leichten Bezug dank der Auswärtspartie vergangene Saison. Auch die Tribüne macht einen Besuch hier tragbar, ich wünsche der Mannschaft weiterhin alles Gute.

 

Nach diesem erfolgreichen Abend-Spiel wurde endgültig die Heimfahrt angetreten, erst nach Mitternacht war ich endlich wieder in den eigenen vier Wänden zuhause. Mit einer Menge neuen Erfahrungen im Gepäck, sowie drei schönen Sportplätzen in Österreich sowie Deutschland...!

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
www.amatzka2.at