Meine Reisen durch die Fussballwelt
Meine Reisen durch die Fussballwelt

17.10.2015 - Olomouc/Tschechien

Stadion

122 Zuschauer

  MSFL 3. Liga

 

1. HFK Olomouc - FC Hlucin 1:1

 

Dank der 10 Tages-Vignette von letzter Woche war schnell klar, dass auch an diesem Samstag wieder das Nachbarland Tschechien angefahren werden würde. Diesmal war wieder Martin mit von der Partie, der übrigends diesen Doppler ausgesucht hatte!

 

Am späten Vormittag ging also die Reise in das 2,5 Stunden entfernte Olmütz los. In dieser Stadt war ich übrigends schon Mitte dieses Jahres, die ich nur kurz bei der Durchfahrt. bzw. beim Mittagessen nach der Polen Tour sehen konnte.

 

Die Hinfahrt verlief sehr ruhig, einzig die Baustellen machten wie immer zu schaffen auf dem Weg zur sechstgrößten Stadt Tschechiens. Trotzdem kamen wir eine Stunde vor Anpfiff im Zentrum an und besichtigten erstmal die Sehenswürdigkeiten, darunter die wunderschöne Kathedrale dieses Ortes!

 

Nachdem auch dieses Kulturprogramm abgeschlossen wurde, ging es gerade mal ein paar Kilometer weiter zum eigentlichen Zeil unserer Fahrt: Dem 1. HFK Olomouc!

Bei der Ankunft fällt sofort auf, dass das Stadion in einer sehr ruhigen Wohngegend liegt, es waren auch sehr viele Parkplätze in den umliegenden Straßen frei.

 

Seit 2000, dem erstmaligen Aufstieg in die zweithöchste Spielklasse, änderte man den traditionellen Namen FK Holice auf 1. HFK Olomouc.

 

Die eigene Eintrittskarte sowie das Stadion konnte wie viele andere Dinge sehr positiv überraschen, alleine das Logo konnte man auf allen Ecken antreffen. Als Highlight hatte man gleich vier Tribünen samt einen Gästesektor (plus Käfig) auf Lager, hier konnte man sich trotzallem komplett frei bewegen was selbstverständlich zu 100% ausgenutzt wurde!

 

Neben der Kassa befand sich im Anschluss die heimische Küche, in der wie so oft kurz nach Spielbeginn eine traditionelle Klobasa gekauft wurde - wenig überraschend, dass auch hier die Höchstnote vergeben werden kann..

 

Erst seit zwei Jahren spielt man in der dritthöchsten Liga, weil sich der Klub freiwillig zurückzog aus der zweiten Spielklasse..nach einem beachtlichen vierten Platz in der damaligen Tabelle. Seitdem verweilen sie dauerhaft im Mittelfeld, so wie diese Saison. Gegen dem Gegner FC Hlucin wartete eine etwa gleichstarke Mannschaft, die nur ein paar Ränge weiter vorne lag.

 

Zum Spiel: Die Partie hatte schon zu Beginn ein ungewöhnlich hohes Tempo, nach gerade mal vier Minuten konnte der Gast aus Hlucin in Front gehen. In Folge spielten sie weiter beherzt auf das Tor der Heimischen, die Chancen wurden allerdings immer wieder vergeben.

Erst mit der Spieldauer fand der HFK Olomouc in das Spiel und erspielten sich ebenfalls immer wieder Torchancen und kurze Druckphasen - der auch mit dem Ausgleich in der 45. Minute belohnt wurde! Nach der schnell vergangenen Halbzeitpause entwickelte sich somit der erwartete Schlagabtausch beider Teams, vorallem gegen Ende wurde es ein sehr hektischer Spielverlauf.

 

Das 1:1 Remis ist völlig gerechtfertigt, allerdings hätte es bei dieser Chancenauswertung auf beiden Seiten viel höher ausgehen können.In diesem Fall können und müssen beide Klubs mit diesem Punkt zufrieden sein..oder eben die vorhandenen Tormöglichkeiten besser nutzen!

 

Alles in allem war es ein würdiger Auftakt des Wochenendes, da der Freitag aufgrund der Wetterverhältnisse frei gelassen werden musste - bei diesem Spiel war es zwar stark bewölkt, vom Regen war man aber weit entfernt.

Was auch daran iegen könnte, weil diese Regen-Phase schon vorbei war..

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
www.amatzka2.at