Meine Reisen durch die Fussballwelt
Meine Reisen durch die Fussballwelt

18.09.2015 - Kalsdorf bei Graz/Steiermark

Sportzentrum

620 Zuschauer

 Regionalliga Mitte

 

SC Kalsdorf - DSC Deutschlandsberg 0:3

 

Jubiläum! Dieses Wochenende wurde mit meinem insgesamt 500sten (!!) Ground seit Beginn des Hobbys eröffnet, in den vergangenen drei Jahren wurde natürlich sehr viel am grünen Rasen erlebt!

 

Aus diesem besonderen Anlass wurde wieder die Steiermark beehrt, der SC Kalsdorf aus der Regionalliga Mitte hatte an diesem schönen Freitag sein Heimspiel im "Derby" gegen den Aufsteiger DSC Deutschlandsberg. Mit dabei war Kollege Brucki, mit dem ich mich am Nachmittag auf den Weg in das schöne Bundesland machte!

 

Trotz den üblichen Verkehrsproblemen in Wien kamen wir relativ schnell aus dem Berufsverkehr heraus, um endgültig Kurs auf unser Ziel Kalsdorf zu nehmen.

Dort angekommen wurde erstmal der Hauptplatz in Beschlag genommen, der mit einem hervorragenden Kaffee samt einem Kuchen gekrönt wurde.

 

Gestärkt von dieser Aktion ging es einen halben Kilometer weiter zum Sportzentrum, der im Herzen der Marktgemeinde liegt.

Die Parkplätze grenzten direkt neben einem Billa, der darauf hinwies das die Autos nach einer bestimmten Zeit abgeschleppt werden würden - trotz dieser Warnung war natürlich jeder einzelne Platz voll. Wir sowie der Rest der Zuschauer standen entlang der Hauptstraße, je nachdem wo eine freie Lücke zu sehen war.

 

An der Kassa wurde auf meinem Namen anlässlich des Jubiläums eine Eintrittskarte hinterlegt, vielen Dank für diese schöne Geste von den Verein, insbesondere an den sportlichen Leiter. Schöne Grüße an dieser Stelle!

 

Das Sportzentrum kann sich wirklich sehen lassen, im Anschluss der Kassa befand sich der Grillmeister mit seinen hübschen Assistentinen, um warme Speisen zu verkaufen. Einmalig waren dank dem Hauptsponsor auch die Karibik-Sonnenschirme, die trotz des kommenden Herbstes ihren Dienst perfekt verrichteten.

 

Weiters war auf der Längsseite die große, moderne Tribüne zu sehen, die an diesem Abend komplett voll war - kein einziger freier Sitzplatz war zu finden. Hier befand sich auch neben der Kantine ein Ausschank, der rund um die Uhr von den fleißigen sowie freundlichen Damen betreut wurde. Zur Feier des Tages durfte in der zweiten Halbzeit ein Kaffee nicht fehlen!

 

Gegenüber waren zwei individuelle Tribünen ohne Überdachung, auf der großteils die Gästefans das Spiel verfolgten. Solche ähnliche Konstrukte gab es schon ein paar Mal zu bestaunen, siehe SC Matzen oder FC Winden..trotzdem immer wieder schön zu sehen!

 

Zum Spiel: Der Dauergast der Regionalliga war gegenüber dem Gast, die davor noch nie in der dritthöchsten Spielklasse vertreten waren, klarer Favorit.

Das Tempo sowie das Spielniveau wurde in den gesamten 90 Minuten sehr hoch gehalten, leicht überlegen war in der Anfangsphase klarerweise der SC Kalsdorf.

Doch die Tore schoss der leichte Außenseiter, die ihre Chancen eiskalt nutzten, obwohl sie weniger Spielanteile hatten. Trotz des Pausenstandes von 0:2 war dennoch alles möglich.

Nach Seitenwechsel kam neben einem unglücklichen Lattentreffer auch noch eine rote Karte dazu für die Heimischen! Mit einem Spieler weniger konnte man aber trotzdem mithalten, ohne einen Treffer zu erzielen. In der Nachspielzeit wurde das entscheidende 3:0 für DSV Deutschlandsberg erzielt, damit bleiben beide Klubs vorerst im Mitelfeld der Tabelle.

 

Spielerisch war es trotz einer guten Leistung ein herber Dämpfer, dass man die Überlegenheit nicht in Tore umwandeln konnte - das Ergebnis fiel deshalb etwas zu hoch aus, was aber an der sehr guten Chancenauswertung des Gegners lag!

 

Insgesamt ist dieser Jubiläums-Ausflug ein sehr gelungener gewesen, neben einem flüssigen sowie spannenden Spiel war auch die sehr moderne Sportanlage ein echter Blickfang. Das dazu auch noch 620 Zuschauer anwesend waren, macht das Erlebnis umso unvergesslicher.

 

Herzlichen Dank nochmal an den Verein und viel Glück in den verbleibenden Partien, die über zweistündige Fahrt hat sich für diesen Ausflug zu 100% ausgezahlt. Mögen die weiteren 500 Stadien dieser Welt ebenfalls so erfolgreich sein....

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
www.amatzka2.at