Meine Reisen durch die Fussballwelt
Meine Reisen durch die Fussballwelt

27.08.2016 - Banska Bystrica/Slowakei

Stadion SNP Stiavnicky

150 Zuschauer

  1. Liga

 

FK Dukla Banska Bystrica - AFC Nove Mesto nad Vahom 1:2

 

Dank meiner erkauften Vignette in der Vorwoche für Samorin wurde diese für eine weitere Reise in die Slowakei genutzt. Nach meinem Blick in das Internet war schnell klar, dass es ein Doppler werden sollte in der erst - und zweithöchsten Spielklasse des Landes!

 

Mit dieser Entscheidung sollte ich nicht alleine sein. Nachdem zuerst Martin überzeugt wurde, konnte auch Flaum und dessen Fußball -und kulturinteressierte Freundin grünes Licht geben für diesen gemeinsamen Tagesausflug.

 

Um 11:30 ging die Fahrt nach den klassischen Vorbereitungen endgültig los. Nachdem aufschnappen der anderen Mitfahrer sollte es schnell weitergehen, doch eine Umleitung sowie der sehr zähe Stadtverkehr zwangen uns dazu, einige kostbare Minuten zu verlieren - quasi gleich nach der gemeinsamen Abfahrt!

 

Nach einer guten halben Stunde ging es endlich wieder vorwärts, aber dank unseres eingeplanten Zeitpolsters gab es auch keinerlei Druck. Vor uns lagen noch cirka 300 Kilometer und mindestens eine fast dreistündige lange Autofahrt, die aber relativ schnell und zügig überwunden wurde auf dem Weg in die Mittelslowakei.

 

Erster Ziel war natürlich die Besichtigung der fünftgrößten Stadt des Landes! Neben der Pestsäule sowie dem Turm wurde der historische Hauptplatz "Platz des slowakischen Narionalaufstandes" intensiv begutachtet.

Als Highlight gab es neben einem Eis um 50 Cent (!) die Besteigung des Turms, von den man nach exakt 95 Stufen einen herrlichen Ausblick auf das Zentrum hatte!

 

Nach diesem gelungenen Anfang hörte man bereits die Rufe des Stadions, dessen Platz nur drei Kilometer neben dem Zentrum sein sollte. So war es dann auch, bei unseer Ankunft am großen Parkplatz konnte man neben der Kassa auch schon die ersten Eindrücke abtropfen lassen.

 

Auffallend war schon zu Beginn das schöne Graffiti des Vereins, was auch gleichzeitig die Stadt wunderbar darstellt. Dank unserer Ankündigung via Mail wurde unmittelbar vor Einlauf der Teams der Rasen betreten - wenig später gab es nebenbei eine Fotoweste, die für die Umrundung des Spielfeldes hervorragend benutzt wurde!

 

Diese Fotoweste sollte viel Wert sein im Nachhinein. Obwohl für ein Zweitligaspiel derart wenige Zuschauer vor Ort waren, konnte das Stadion umso mehr überzeugen. Es wurde vor kurzem etwas modernisiert was die roten Sitzschalen beweißen, allerdings ist das runde Oval immer noch erkennbar als ehemaliger Ostblock - die guten, alten Zeiten..

 

Ein weiterer Blickfang war neben der sehr mächtigen Tribüne auch die Küche, in der man um einen Spottpreis eine traditionelle Klobasa mit Brot und Senf kaufen konnte - das Angebot wurde nach der Fotorunde selbstverständlich angenommen!

 

Der Armeeklub wurde 1965 gegründet, vorige Saison musste der Klub nach vielen Jahren in der ersten Spielklasse absteigen, wo man sich scheinbar schwerer tut als gedacht. Ewig schade um so einen Traditionsverein, da hat der zweifache Pokalsieger viel mehr verdient als der aktuelle Stand des Klubs.

 

Zum Spiel: Gegen die eher unbekannten Gäste ging der Absteiger in einer mäßigen Partie in Front, viele Torchancen sollten sich aber nicht ergeben - auch unter anderem, weil der Spielfluss in den 90 Minuten fehlte.

Mit dem Ausgleich in der ersten Hälfte wurde die Partie tatsächlich noch umgedreht in der zweiten Halbzeit!

 

Mit dieser Niederlage bleibt Dukla Banska Bystrica weiterhin nur auf den zehnten Platz in der Tabelle - ein trauriges Armutszeugnis, da bleibt nur zu hoffen das es irgendwann wieder bergauf gehen wird in naher Zukunft.

 

Kurios: Während der Umrundung kamen Martin und ich mit einem slowakischen Reporter ins Gespräch.

Aufgrund meiner geringen Kenntnisse in der Landessprache schied ich frühzeitig aus dem Gespräch aus, mein Mitfahrer allerdings konnte die zahlreichen Fragen des "Kollegen" mit Bravour beantworten -  natürlich auf Deutsch... ;-)

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
www.amatzka2.at