Meine Reisen durch die Fussballwelt
Meine Reisen durch die Fussballwelt

06.02.2016 - Mödling/Niederösterreich

Jakob Thoma NMS

40 Zuschauer

   Testspiel

 

SC Brunn/Gebirge - ASK Eichkogel 2:1

 

Neuer Monatsbeginn des noch jungen Jahres 2016! Das erste Testpiel sollte der Auftakt in Österreich werden, zur Auswahl stand dieses Mal ein ganz besonderer Ground: Die "Jakob-Thoma Schule" in Mödling hat in der ruhigen Winterzeit den Ruf, ab und zu ihren Sportplatz zur Verfügung zu stellen...so auch an diesem Tag!

 

Die Stadt selbst umfasst knapp 20.000 Einwohner, ich persönlich habe dank dem Fußball den niederösterreichischen Ort schon ein paar Mal besuchen dürfen - allerdings ohne Stadtbesichtigung bis jetzt.

 

Mein also vierter Besuch stand kurz bevor, eine Stunde vor Spielbeginn wurde am Meidlinger Bahnhof in Wien mein werter Kollege Martin aufgeschnappt. Gemeinsam ging es gerade mal dreizehn Kilometer mit meinem Auto weiter, im Zentrum des Ortes wurde ein sehr schöner Parkplatz gefunden um die Altstadt sowie einige kulturelle Punkte zu besichtigen. (u.a. die Pfarrkirche St.Othmar)

 

Nach diesem angenehmen Programm ging es gerade mal 500 Meter weiter zu unserem eigentlichen Ziel, die Jakob Thoma Schule hat ihren Sitz Nahe dem Stadtzentrum und genießt seit ihrer Gründung 1914 einen exzellenten Ruf. Auch der Kollege Andreas war schon vor gut einem Jahr zu Besuch!

 

Um diese Jahreszeit hatte man schon weitaus unangenehmere Bedingungen zu bewältigen, an diesem Samstag war das Wetter aber traumhaft wie man auf den Bildern sehen kann - einzig der Wind machte im Schatten seinen Namen aller Ehre, mittlerweile ist man aber schon längst darauf eingestellt.

 

Der Sportplatz liegt direkt hinter der neuen Mittelschule, bei einigen Fotomotiven konnte man diese auch perfekt in Szene setzen! Einzigartig sind auch die Hügel rundherum, die ebenfalls für Fotos "missbraucht" wurden. Im Anschuss konnte man bei dem weitläufigen Arial auch andere Plätze wie Basketball oder auch eigene Hockey finden - ebenfalls in einem stabilen Zustand und mit genug Kapazität für Zuschauer.

 

Der Fünfligist SC Brunn/Gebirge ist mir schon lange ein Begriff, gegen ihren Testspielgegner ASK Eichkogel waren sie aufgrund des Klassenunterschiedes (1. Klasse Ost) haushoher Favorit. Vor immerhin vierzig Besuchern ging dieses Spiel überpünktlich los..

 

Zum Spiel: Schon nach 120 Sekunden lag das runde Leder schon im Tor, ein wahrer Blitzstart der Brunner! Nach diesem Auftakt rechnete man natürlich mit einer weiteren Vielzahl an Toren, dafür kam es ganz anders:

Per direkten Freistoß glich der Underdog unerwartet aus nach einer guten Viertelstunde, ab diesem Zeitpunkt sahen wir ein Duell auf Augenhöhe - teilweise hatte der ASK Eichkogel die Möglichkeit, die Partie sogar zu drehen!

Auch nach Seitenwechsel änderte sich nichts an dieser Spielweise, bis zur 86. Minute. Ein eingewechselter Spieler des Landesligisten krönte sich mit dem plötzlichen Siegestreffer kurz vor Spielende - natürlich blieb es bei dem Endstand...

 

Mit diesem Sieg konnte man bereits zum zweiten Mal in der Woche gewinnen, nachdem sie die Wiener Viktoria bereits am Mittwoch abgefertigt haben.

 

Das Hauptaugenmerk lag trotzdem eindeutig an diesen individuellen Platz, der sonst nicht für solch derartige Wettbewerbe genutzt wird. Damit habe auch ich offiziell die Stadt Mödling in Sachen Fußball komplettiert!

 

Kurios: Mitfahrer Martin zeichnete sich schon im Vorfeld mit einem herrlichen Kommentar aus.

Auf die Frage ob er sich ebenfalls schon auf diesen Ground freue, kam nur eine Antwort: "Klar, wie ein Kind auf die Geburt.." ;-)

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
www.amatzka2.at