Meine Reisen durch die Fussballwelt
Meine Reisen durch die Fussballwelt

19.06.2016 - Lenzing/Oberösterreich

Waldstadion

250 Zuschauer

  Relegation

 

ATSV Lenzing- Union Rainbach i.I. 0:0

 

Dank dem schlechten Wetter am Samstag wurde diese Partie in der Relegation neu ausgetragen, der Spieltermin konnte besser nicht sein! Um 15 Uhr sollte die Neuaustragung stattfinden, daher konnte man ohne Probleme am Abend ein weiteres Spiel mitnehmen!

 

Die Marktgemeinde liegt in Bezirk Vöcklabruck, also mindestens zwei Stunden von meinem Heimatort entfernt. Nach dieser kurzweiligen Fahrt kam ich mit meinen Mitfahrern Andreas und Brucki am Sportplatz an - dessen Adresse sollte uns exakt zum Waldstadion führen.

 

Bei der etwas verspäteten Ankunft konnte trotz allem noch eine Parklücke gefunden werden, nur einige Meter vom Eingangsbereich entfernt. Neben der Kamera wurde wieder mal der Regenschirm gebraucht, der aber nach guten zwanzig Minuten seinen Dienst ableistete, weil der Rest des Tages so gut wie regenfrei sein sollte!

 

Eine Kassa gab es wegen dem Nachtragsspiel natürlich nicht, dafür wurde eine nette Spielvorschau gefunden! Von dort konnte man sich einen guten Überblick verschaffen auf die Infrastruktur des Vereins:

 

Dank der Laufbahn rund um den Rasen ist der Sportplatz als groß zu bezeichnen, auch die fesche Holztribüne wusste zu Gefallen. Direkt daneben war ein Ausschank mit kalten Speisen im Angebot, dafür gab es im Gegenzug eine Menge Getränke zur Auswahl! Weiters wurde im Laufe des Spiels festgestelt, das gut 60% der heute anwesenden Zuschauer die Gäste waren.

 

Eine sogenannte Stimmung zur Unterhaltung machten aber beide "Seiten", feindselig wurde es trotz der emotionalen Lage aber zu keinem Zeitpunkt.

 

Nachdem Abstieg 2011 aus der 1.Klasse Süd gelang es den Heimischen erst im vierten Anlauf, wieder in die Erstklassigkeit zurückzukommen. Dort taten sie sich als Aufsteiger relativ schwer, so dasss es am Ende der Saison nur zu einem Relegationsplatz reichte.

 

Als Gegner hatten sie die Union Rainbach i.I., die sich erst am allerletzten Spieltag diese Position erarbeiteten. Gekickt hat der Verein in der 2. Klasse Westnord, die mir dank Wesenufer nicht mehr unbekannt ist!

 

Zum Spiel: Das Hinspiel hatten die heutigen Gäste mit 2:0 gewonnen, in diesem Nachtrags-Rückspiel wusste die Offensive auf beiden Seiten kaum zu überzeugen. Die seltenen, guten Torchancen wurden ausgelassen und ansonsten gab es eine harte Gangart unter den Spielern wie insgesamt drei (!) Ausschlüsse beweisen. Spielerisch gab es ebenfalls schon ansehnlichere Partien, auszahlen sollte es sich aber dennoch!

 

Nach den Meisterfeiern im Waldviertel gab es nun eine Aufstiegsfeier von den Gästen, dessen mitgereisten Fans nun in Scharen auf dem Platz liefen und den Aufstieg lautstark feierten. Für uns ging es mit diesen schönen Bildern dennoch weiter zum zweiten Spiel des Tages!

 

Kurios: Die Meldungen vom Platzsprecher erinnerten stark an eine Bahnhofdurchsage beim Warten eines Zuges dank der dubiosen Ankündigung des Geräusches unmittelbar davor! Auch sowas ist mir sehr neu.. ;-))

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
www.amatzka2.at