Meine Reisen durch die Fussballwelt
Meine Reisen durch die Fussballwelt

19.03.2016 - Eferding/Oberösterreich

Stelzer Arena

200 Zuschauer

Landesliga West

 

UFC Eferding - TSV Utzenaich 3:1

 

Nach Spielende in Sattledt wurde also das zweite Spiel des Tages angefahren, nur dreißig Minuten betrug die Fahrzeit zwischen den Orten bzw. Vereinen, die in derselben Spielklasse aktiv sind.

 

Am Weg dorthin kamen mir einige bekannte Ortschaften wie Pichl bei Wels oder Bad Schallerbach entgegen, schön zu sehen das sich auch diese Region langsam aber sicher füllt auf der Landkarte! Dank der genauen Adresse im Internet wurde die Sportanlage schnell ausfindig gemacht, auch von der Zeit her war ich überpünktlich vor Ort!

 

Geparkt wurde entweder in den Nebenstraßen oder auf der Hauptstraße, eine weitere Wahl war der große Privatparkplatz des UFC Eferding wie unschwer auf den Fotos zu erkennen ist. Ein kurzer Fußmarsch später wurde auch schon der Eingangsbereich erreicht, am Weg dorthin war sogar die Spielankündigung mehrfach anzutreffen.

 

Auch hier wurde ich dank meiner Mail unter der Woche an den Funktionären freundlich empfangen, vielen Dank nochmal für die Gastfreundschaft!

Obwohl der Anpfiff um 18:00 erfolgte, war es um diese Zeit sogar noch hell was bedeutet das die Fotos bei Tageslicht wie immer sehr erfolgreich waren.

 

Hier in Eferding ist es besonders wichtig, da man hier umgeben von Bäumen ist und es meiner Meinung nach ein sehr gutes Bild abgab..vorallem bei der Haupttribüne mit der Aufschrift des Vereins.

Ein weiteres Merkmal war das Clubheim hinter dem Gehäuse, die "Neuhuber-Hütte"( ein Ausschank) sowie ein Stand mit allerhand warmen Speisen und Getränken. Für die VIPs wurde sogar noch eine Spezialität in der Halbzeit hergerichtet, somit war auch das Wohl der Zuschauer gesichert!

 

Ebenfalls bemerkenswert sind die Holzbänke auf der anderen Längsseite, die mich kurioserweise an die Infrastruktur von SV Wiesendorf erinnert.

 

Mit diesen Gegebenheiten ist auch dieser Ground wieder etwas ganz besonders...schön zu sehen, dass es auch nach drei Jahren immer noch sowas gibt! UFC Eferding ist nebenbei erwähnt "Nummer 560" in meiner Groundhopping-Karriere..

 

Der Klub wurde auch von zwei Hochwasserkatastroohen erschüttert (2002 und 2013), trotzdem wurden auch diese schweren Herausforderungen gemeinsam geschafft und steht von der Infrastruktur mehr als solide da!

 

Nach der Gründung 1946 konnte sich der Verein meistens zwischen der OÖ Liga sowie der Bezirksliga halten, letzte Saison stieg man in die fünftklassige Landesliga West ab. Hier spielen sie im unteren Bereich eine Rolle, gegen das Schlusslicht TSV Utzenaich musste somit ein Sieg her...

 

Zum Spiel: In welche Richtung die Partie gehen würde, zeigte sich schon nach gerade mal vier Minuten..nämlich nach der Führung der Heimischen nach einem schönen Spielzug! In weiterer Folge war ihnen die Spielfreudigkeit deutlich anzusehen was sich auch in Tore ummünzen ließ.

Nachdem Pausenpfiff stand es bereits 3:0, die Sache sollte daher gelaufen sein..darüber waren sich zumindest die Zuschauer einig!

Trotz der Verkürzung zum 3:1 durch einen sehenswerten Distanzschuss hatten die Heimischen danach mehr Spielanteile und Chancen, daher ließen sie bis zum Schlusspfiff nichts mehr anbrennen bei mittlerweile sehr kühlen Temperaturen.

 

Der Sieg war für die Msiion Klassenerhalt extrem wichtig, ein Abstieg in die Bezirksliga wäre echt schade..diesen gilt es daher dringend zu vermeiden!

 

Die zwei Stunden lange Heimfahrt wurde für diesen tollen Ausflug gerne hingenommen, schade das es in diesem Bundesland nicht mehrere Möglichkeiten für etwaige "Doppler" gibt..!

 

Kurios: Der Goalie der Heimischen bewies neben seinen Paraden auch, dass er eine flotte Lippe an den Tag legte mit diesen Worten: Du fliagst über die Kugel drüber und schreist, du potschater Hund!"... ;-)

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
www.amatzka2.at