Meine Reisen durch die Fussballwelt
Meine Reisen durch die Fussballwelt

05.05.2016 - Guntramsdorf/Niederösterreich

Sportplatz

80 Zuschauer

 1. Klasse Ost

 

ASK Eichkogel - FK Hainburg 1:2

 

Dank dem verlängerten Wochenende war klar, dass es auch schon unter der Woche Fußball geben würde. Daher wurden an diesem Donnerstag insgesamt drei Spiele herausgesucht, den Anfang machte die Vormittagspartie in Guntramsdorf!

 

Dieser Klub ist der zweite Verein der großen Marktgemeinde, mit dem SVg Guntramsdorf hat man aber nichts zu tun. Wegen der schönen Ansetzung konnte man sehr gut mit dem Nachmittag kombinieren, um 11:00 sollte der Anpfiff sein.

 

Nach der üblichen Fahrt durch Wien wurde auch Kollege Brucki mitgenommen, zwanzig Minuten vor Spielbeginn kamen wir beim Sportplatz an. Geparkt wurde in der unmittelbaren Nähe vom Eingangsbereich, ehe es in aller Ruhe zum Ground ging.

 

Neben der hübschen Spielankündigung wird man quasi mit dem Vereinsnamen am Eingangstor begrüßt, einen kleinen Fußmarsch danach kam auch schon die Kassa zum Vorschein, die diesmal leider keine Eintrittskarte für uns parat hatte!

 

Weiters wurden die Zuschauer mit einem "Grillfrühshoppen" empfangen, die Speisekarte war daher ebenfalls bestens gefüllt - natürlich wurde in der Pause kräftig investiert. Vorallem das Wetter konnte sich im Laufe des Spiels um einiges bessern, was natürlich deutlich angenehmer war als die grauen Wolken über dem Sportplatz.

 

Das Vereinshaus sowie die Kantine liegt hinter dem Tor, auch der Trainingsplatz ist hier zu finden. Auf der Längsseite waren zwei Reihen Holzbänke aufgestellt, besonders kurios waren die Farben Grün-Weiß sowie Violett. Letzteres war sogar mit dem Namen vom eigenen Zeugwart beschriftet, der offensichtlich ein klar bekennender Fan ist.

 

Das Spielfeld konnte ansonsten auf allen vier Seiten umrundet werden, auf der anderen Längsseite gab es eine weiteren Ausschank für die Fans. Dank meiner Auffälligkeit mit der Kamera wurden wir von einem symphatischen Zuschauer als Groundhopper enttarnt, schöne Grüße an der Stelle und danke für das nette Gespräch!

 

Schon seit vielen Jahren kickt der ASK Eichkogel in der ersten Klasse Ost, diese Saison sind sie sogar in der Spitzentruppe ganz vorne dabei..einzig der ASK Kleinneusiedl steht vor ihnen in der Tabelle, was also Platz 2 bedeutet. Gegen den Mittelständler FK Hainburg wartete also eine sehr interessante Aufgabe..

 

Zum Spiel: Nach bereits zwanzig Minuten konnten die Gäste tatsächlich das erste Tor des Tage schießen und verwalteten in Folge diesen Vorsprung. Die Heimsichen waren zwar bemüht, aber die Chancenverwertung war teilweise einfach zu ungenau um einen Punkt mitnehmen zu können.

Absoluter Höhepunkt der zweiten Hälfte war das wohl entscheidende 2:0 für die Hainburger, dieses Tor wurde aus knapp fünfzig Metern erzielt - der Goalie stand etwas zu weit draußen vom Gehäuse! Der Anschlusstreffer kurz vor Spielende brachte zwar nochmal Spannung, aber auch hier fehlte irgendwie das nötige Glück, um doch noch zum Ausgleich zu kommen.

 

Mit dieser bitteren Niederlage könnte der aktuelle Tabellennachbar Leopoldsdorf/Wien vorbeiziehen, auch der Tabellenführer kann die Führung daher noch weiter ausbauen. Ob sich die Mannschaft noch fangen wird in den letzten verbleibenden Runden, wird man sehen...

 

Kurios: Nicht nur mein Mitfahrer und ich waren mit dem Wetter am Anfang der Parite unzufrieden..der Platzsprecher sprach von "spätwinterlichen und früh herbstlichen Verhältnissen" im Mai! ;-)

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
www.amatzka2.at