Meine Reisen durch die Fussballwelt
Meine Reisen durch die Fussballwelt

04.09.2016 - Scharnstein/Oberösterreich

Sportplatz Pürstermühle

100 Zuschauer

  Landesliga Frauen OÖ

 

SV Scharnstein - SPG Dorf/Andorf 3:1

 

Nach meinem Ausflug nach Linz am Freitag sollte auch der Sonntag ganz im Zeichen von Oberösterreich stehen. Per Mail wurde deshalb meine Ankündigung abgeschickt, die sogar kurze Zeit später positiv beantwortet wurde!

 

Verantwortlich für den Bereich Medien ist die sehr symphatische Spielerin Lisa Holzinger, die auch am Platz selbst aufzeigen konnte - dazu aber später mehr.

 

Für mich ging die Abfahrt schon um 11:30 los, da ich laut Navi mindestens zwei Stunden benötigte, um Scharnstein zu erreichen. Die Marktgemeinde liegt im Bezirk Gmunden im Traunviertel, einer Gegend wo ich bis jetzt selten unterwegs war!

 

Der Sportplatz liegt im Ortsteil Viechtwang, dessen Name interessanterweise der Vorgänger war bis zu den Ende 70ern. Die Adresse war ebenfalls goldrichtig und so kam es, dass ich gute zwanzig Minuten vor Anpfiff an der Pürstermühle ankam!

 

Auffallend ist das ständige Antreffen vom sehr schönen Vereinslogo, dass man auf der Tribüne sowie auch am Eingangsbereich mehrmals finden konnte. Eine Spielvorschau oder eine Eintrittskarte gab es bei dem Damenspiel natürlich nicht, dafür war der Sportplatz auf allen vier Seiten komplett begehbar.

 

Kurz vor Anpfiff wurde mir von einem Vereinsoffiziellen ein Gutschein überreicht, mit dem ich mich um fünf Euro bedienen durfte beim leckeren Buffet in der Kantine!

Dieser Tatsache ging ich natürlich in der Halbzeit nach in Form einer exzellenten Schnitzelsemmel samt einem Getränk. Vielen Dank an dieser Stelle - die Küche des Vereins verdient meiner Meinung nach eine Spitzennote, weiter so!

 

Das Vereinsleben spielt sich komplett auf der sehr schönen Tribüne ab, dass auch zusätzlich eine Überdachung hat. Obwohl zwei weitere Damen mit der Kamera vor Ort waren, war ich der einzige der die übliche Runde machte rund um das Spielfeld.

 

Der Klub wurde schon 1956 gegründet, mittlerweile gibt es laut aktuellen Stand auch sieben Jugendteams im Nachwuchsbereich. Während die Kampfmannschaft der Herren in der zweiten Klasse verweilt, sind die Frauen schon höherklassiger anzusiedeln:

 

Seit mehreren Jahren hat sich die Frauenmannschaft in der viertklassigen OÖ Landesliga etabliert, die früher anders aufgeteilt war (Frauenklasse OÖ Ost), aber trotzdem dieselbe Spielklasse darstellt.

Die neue Saison startete bereits vor zwei Wochen, einem Sieg steht einer Niederlage gegenüber. Gegen SPG Dorf/Andorf sollte der Schwung mitgenommen werden..

 

Zum Spiel: Bereits nach einer halben Minute gingen die Gäste in Führung, nachdem diese Anfangsphase offenbar völlig verschlafen wurde. Die Heimischen zeigten nach diesem unglücklichen Gegentreffer erst recht, was sie eigentlich drauf haben!

In Folge übernahmen sie das Kommando und drückten ständig auf das Gehäuse der Gegnerinnen. Das sich dieser Druck auszahlt, sollte die Schlussphase der ersten Halbzeit beweisen indem sie den Spielstand drehen konnten zum vorläufigen 2:1!

Nach Seitenwechsel ging es in dieser Tonart weiter, die Entscheidung brachte aber die bereits oben erwähnte Spielerin Lisa, die zum verdienten 3:1 Sieg einnetzen konnte.

 

Weiters wurde im Laufe der Partie der Sektionsleiter der Damen, Martin Lachmair kennengelernt, mit dem in Folge intensiv über das Thema Fußball und Groundhoping diskutiert wurde. Ein weiteres Treffen ist natürlich nicht ausgeschlossen, da man bestimmt laufend im Kontakt bleibt!

 

Der Besuch an der Pürstermühle hat sich für mich persönlich vollkommend ausgezahlt, da man alles aufweisen kann was das Fußballherz braucht - ein gutes Spiel, eine schöne Sportanlage und die Gastfreundschaft, die hier beim SV Scharnstein besonders groß geschrieben wird. Vielen Dank dafür!

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
www.amatzka2.at