Meine Reisen durch die Fussballwelt
Meine Reisen durch die Fussballwelt

02.04.2017 - Groß Gerungs/Niederösterreich

Sportplatz Kreuzberg

250 Zuschauer

Gebietsliga Nordwest/Waldviertel

 

USV Groß Gerungs - SC Weißenkirchen 3:4


In aller Ruhe ging es nach Spielende weiter zum zweiten Spiel vom Sonntag. Am Nachmittag sollte um 16:30 das Spiel der Runde stattfinden in der Gebietsliga Nordwest/Waldviertel: Der Tabellenzweite USV Groß Gerungs sollte den Tabellendritten im direkten Duell herausfordern, was für meinen Besuch die perfekte Vorraussetzung war!

 

Über eine Stunde Fahrzeit sollte der lange Weg ins schöne Waldviertel beanspruchen, was mit einem Foto vom örtlichen Stausee den Höhepunkt fand.Trotz der gemütlichen Fahrweise wurde dennoch ein BlIck ins Zentrum der Stadtgemeinde riskiert, um sich einen Gesamteindruck zu verschaffen.

 

Gefunden wurde der Sportplatz leicht außerhalb und im südlichen Teil von Groß Gerungs. Wie erwartet waren die Parkplätze bei meiner Ankunft quasi nicht vorhanden, einzig der gegenüberliegende Hofer rettete mir und vielen anderen Zusehern diese Situation.

 

Von Anfang an fühtle ich mich besonders wohl auf dem "Kreuzberg". Neben zwei Spielankündigungen gab es schon vor dem Kassabereich eine Menge zu sehen, angefangen vom Vereinsnamen bis hin zur Kassa selbst, die in Vereinsfarben markiert war.

 

Zu meiner Freude gab es nicht nur ein selbstgemachtes Ticket, sondern auch zusätzlich eine Spielvorschau im großen Format, die natürlich zur freien Entnahme war!

Kurz vor dem Anpfiff wurde noch mit dem Sektionsleiter das ein oder andere Wort gewechselt - vielen Dank an der Stelle für die vielen Informationen und der Gastfreundschaft, es hat mich sehr gefreut!

 

Insgesamt 250 Zuschauer sollten sich auf der Längsseite verteilen, laut meiner Erfahrung könnten es sogar etwas mehr gewesen sein. Seit 2001 ist die überdachte Tribüne dank dem damaligen Vereinsjubiläum im Einsatz, die natürlich komplett voll war.

 

Der interne Kantinenbereich dürfte mit Speis und Trank ebenfalls einen guten Verkauf gemacht haben, da es zahlreiche warme Mahlzeiten gab - vom Bratwürstel bis zum Hotdog war alles dabei - ein Fest für jeden Gaumen! Über die Innenausstattung konnte man auch nur positive Worte verlieren, wie man es auch in der Bildergalerie erkennt!

 

2012 gelang die Rückkehr in die Gebietsliga nach einer souveränen Saison in der ersten Klasse Waldviertel. Seitdem haben sie sich bestens etabliert und kämpfen wie oben erwähnt um den Aufstieg in die zweite Landesliga - ob es am Schluss auch gelingt, bleibt abzuwarten da noch genügend Punkte zu holen sind.

 

Zum Spiel: Mit einem Doppelschlag in der Anfangsphase gingen die Gäste schnell in Front. Umso überraschender war die Moral der Heimischen, die sich bis zur Pause auf ein 2:2 zurückkämpfen konnten!

Nach Seitenwechsel sollte es an weiteren Treffern nicht Mangeln. Zur Freude der Fans wurde die Partie kurzzeitig sogar gedreht, ehe man am Schluss wieder zwei Gegentore einfing - das letzte per Strafstoß in der 92. Minute.

 

Insgesamt ein würdiges Topspiel und eine sehr unglückliche Niederlage für USV Groß Gerungs - ein Punkt für jeden wäre das gerechte Ergebnis gewesen nach so einer intensiven Partie!

Dennoch bleibt mir der Verein in positiver Erinnerung und wer weiß: Vielleicht gelingt der Aufstieg tatsächlich, denn damit würden eine Liga höher eine Menge Derbys auf den Klub warten.

 

Kurios: Besonders beliebt war der Schiedsrichter nicht am heutigen Tag. Höhepunkt war die Meldung nach einem Foul direkt vor der Tribüne: "Schiri, nimm dein Porsche und fahr heim.." ;-))

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
www.amatzka2.at