Meine Reisen durch die Fussballwelt
Meine Reisen durch die Fussballwelt

26.08.2017 - Zarnovica/Slowakei

Futbalovy stadion

350 Zuschauer

2. Liga Zentrum-Mitte

 

MFK Zarnovice - MFK Dukla Banska Bystrica 1:3

 

Der Samstag galt lange Zeit als unsicher wegen der genauen Planung. Schließlich meldete sich Martin mit dem Vorschlag, den Tag im schönen Nachbarland Slowakei zu verbringen -  mit einem vielversprechenden Programm!

 

Um 13 Uhr ging die gemeinsame Fahrt los von meinem Heimatort - erstes Ziel war der Drittligist aus Zarnovice, die den früheren Erstligist Dukla Banska Bystrica begrüßen durften als Gegner. Die Gäste kamen in diesem Fall nicht nur als Absteiger, sondern wie erwartet als Tabellenführer!

 

Die Autofahrt selbst gestaltete sich als sehr angenehm. Nach dem üblichen Vignetten-Stop bei der Grenze war vorallem ab Bratislava fast kein Verkehr mehr auf der Autobahn, einzig das wunderschöne Panorama machte die 2,5 stündige Fahrt nochmal eine Spur angenehmer.

 

Zehn Minuten vor Anpfiff kamen wir schließlich in der Stadt und dem dazugehörigen Stadion an, die offiziell in der Mittelslowakei liegt mit etwa 6.000 Einwohnern.

 

Geparkt wurde ohne viel Aufwand in der Nähe vom mobilen Kassabereich, der von zwei bildhübschen Damen geleitet wurde! Das Ticket selbst wurde dann um einen Euro (!) ersteigert, ehe wir gemeinsam den Ground betraten und einige Überraschngen zu bieten hatte:

 

Laut den Quellen im Internet ist die Kapazität auf 15.000 angelegt, für einen Drittligisten eine sehr große Hausnummer!

Obwohl (offiziell) 350 Zuschauer vor Ort waren, war die große Tribüne sichtbar leer, einzig die beiden oberen Reihen waren spärlich besetzt aufgrund des Schattens. 34 Grad Celsius sind leider auch für den Besucher kein einfaches Unterfangen...

 

Die zweite, kleine Tribüne lag hinter der brütend heißen Sonne, dementsprechend gefüllt war sie auch. Extrem positiv waren wie schon ober erwähnt das wunderbare Panorama mit den "grünen Bergen" im Hintergrund, die endlos lange zu sein schienen! Für die gemachten Bilder auf der Kamera ein absoluter Augenschmaus...

 

Zum Spiel: Aufgrund der dauerhaften Hitze war besonders die erste Hälfte schwer anzuschauen, ein typischer Sommerkick unter unangenehmen Bedingungen war die Folge.

Erst nach Seitenwechsel tat sich etwas, als die Heimischen unter großen Jubel in Führung gingen kurz nach Wiederanpfiff! Umso spannender war die Tatsache, als die Gäste überraschend zurückschlugen in eindrucksvoller Manier - drei Treffer in den letzten zehn Minuten sorgten für den scheinbar klaren 1:3 Endstand!

 

Die mitgereiste Anhängerschaft aus Banska Bystrica feierten dies nicht nur lautstark, sondern zündeten auch die ein oder andere Bengale um den Platz mit roten Rauch ein wenig zu verhüllen - für uns war die Rechnung spätestens jetzt voll aufgegangen!

 

Mit dieser Niederlage bleibt der MFK Zarnovice im sicheren Mittelfeld, während die favorisierten Gäste mit 13 Punkten aus den ersten fünf Spielen alles richtig machten und hoffentlich wieder auf Aufstiegskurs sind.

 

Kurios: Während ich in der Halbzeitpause befürchtete ein weiteres 0:0 zu sehen, zeigte sich Mitfahrer Martin davon wenig beeindruckt: "Na und? Die Berg san ja trotzdem do!" ;-))

Druckversion Druckversion | Sitemap
www.amatzka2.at