Meine Reisen durch die Fussballwelt
Meine Reisen durch die Fussballwelt

21.07.2017 - Marz/Burgenland

Sportanlage

100 Zuschauer

BFV Cup - 1. Runde

 

ASK Marz - SC Bad Sauerbrunn 0:2

 

Das runde Leder rollt endlich wieder! Gemeinsam mit Martin wurde nach kurzer Rücksprache ausgemacht, endlich wieder ins geliebte Burgenland zu fahren und dementsprechend den dazugehörigen Cup zu besuchen. In der ersten Runde sollte es schon zu einem großen Duell kommen, aber der Reihe nach...

 

Trotz der nicht gerade positiven Verkehrsdurchsagen im Radio war überraschenderweise kein Stau oder eine Verzögerung im Weg.

Überpünktlich kam ich deshalb zum üblichen Treffpunkt, von wo es mit meinem ebenfalls  motivierten Kollegen gemeinsam weiterging in den Bezirk Mattersburg!

 

Marz ist offiziell eine Gemeinde mit cirka 2.000 Einwohnern und dementsprechend einfach zu erreichen. Dort angekommen wurde erstmal der örtlichen Pfarrkirche ein kurzer Besuch abgestattet, wo man nebenbei ein schönes Spielplakat ausfindig machen konnte - ein eigentlich perfekter Auftakt an diesem Freitag Abend.

 

Bei unserer Ankunft wurde das Auto erstmal im Schatten geparkt, ehe die letzten Meter zu Fuß bewältigt wurden.

Am Weg zur mobilen Kassa führte der Weg direkt bei den Spielerkabinen vorbei, ehe man zum üblichen Preis eine sehr schöne Eintrittskarte vom Verein serviert bekam!

 

Hauptaugenmerk für den Beobachter ist die überdachte, große Tribüne auf der Längsseite die gar nicht so schlecht besucht war. Meiner Einschätzung nach waren es um die 150 Zuseher, die zusätzlich von der gut betreuten Kantine bestens versorgt wurden.

 

Ansonsten waren die Seiten hinter dem Tor locker und leicht für die Fotos begehbar, so dass es von dieser Seite aus keine Probleme gab...abgesehen von der gegenüberliegenden Sonne, die anfangs so manche Sicht verstellte!

 

Das erste mal gab es schon 1947 einen Verein in dieser Ortschaft, allerdings ist die offizielle Gründung des ASK Marz im Jahr 1958 datiert.

In der Vereinschronik kann man entnehmen, dass von der ersten Klasse aus sogar die höchste Spielklasse des Bundeslandes erreicht wurde!

 

Fünf Jahre hielt sich der Klub in der Burgenlandliga in jüngster Vergangenheit, teils mit sehr guten Endplatzierungen in den Top 5.

 

Vor zwei Saisonen war der Abstieg trotzdem besiegelt, seitdem ist man in der fünftklassigen ll.Liga Mitte im sicheren Mittelfeld bestens aufgehoben. Gegen den aktuellen Meister und Aufsteiger SC Bad Sauerbrunn wartete im Cup kein einfacher Gegner..

 

Zum Spiel: Obwohl die Heimischen anfangs aggressiver und sogar spielerisch überlegen waren, gelang ausgerechnet den Gästen die Führung aus dem Nichts.

Wie schon fast befürchtet änderte sich auch im zweiten Durchgang wenig, mit der Vorentscheidung zum 2:0 war auch dieser Wettbewerb endgültig entschieden!

 

Bis zum Saisonstart in gut zwei Wochen hat die Mannschaft noch genügend Zeit, sich auf die lange Meisterschaft konzentriert vorzubereiten. Welches Ziel man da in Anspruch nimmt, wird die Tabelle schlussendlich zeigen...

 

Kurios: Obwohl es eine großteils faire Partie beider Seiten war, fiel der offenbar schlecht gelaunte (?) Schiedsrichter mit dieser Aussage zu einem Spieler lautstark auf: "Wos is denn jetz schon wieder? Des interessiert mi net!"

Auch mein Mitfahrer zeigte sich vom hohen Frauenanteil auf der Marzer Sportnlage schwer beeindruckt: "Schau, der Kücken-Express is da!" ;-))

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
www.amatzka2.at