Meine Reisen durch die Fussballwelt
Meine Reisen durch die Fussballwelt

13.05.2017 - Salzburg/Salzburg

Maxglan Stadion

500 Zuschauer

 Salzburger Liga

 

SV Austria Salzburg - TSV St.Johann 0:1

 

Das Hauptspiel des gelungenen Ausfluges war niemand geringeres als im Maxglan Stadion, beim SV Austria Salzburg persönlich. Nach meinem Besuch vor cirka drei Jahren sollte nun die richtige Heimpremiere erfolgen im Meisterschaftsbetrieb der Regionalliga West!

 

Wie im Vorfeld informiert war die Situation der Parkplätze kein einfaches Unterfangen. Trotzdem hatten wir Glück rechzeitig vor Ort zu sein und nur unweit der Kassa einen guten Platz am Gehsteig (!) zu erlangen - wie die übrigen Fans natürlich auch.

 

Nach der positiven Begutachtung von außen war bereits gekennzeichnet, wo der Eingangsbereich zu finden sein würde.

 

Obwohl sich bei der Ankunft noch eine kleine Schlange vor der Kassa bildete, schaffte man es noch auf die Sekunde genau rechzeitig in das Stadion, wo man mit einer sehr netten Choreografie begrüßt wurde knapp vor Beginn des Spiels!

 

Generell sollte mir mit Fortdauer der Partie vorallem das Gesamtpaket des Vereins sehr Gefallen. Nicht nur eine eigene Eintrittskarte wartete auf uns, sondern auch die Verpflegung bei Speis und Trank war hier ausgezeichnet - von der netten Bedienung gab es u.a. Frankfurter Würstel mit allerhand Zubehör, also alles was man(n) am Sportplatz braucht und benötigt, um den Sport weitesgehend zu genießen.

 

Neben der Tribüne auf der Längsseite war hinter dem Tor der Fanklub in ihrer "Kurve", wo nicht nur Stimmung gemacht wurde sondern auch zu 100% hinter dem Verein gestanden wurde - trotz der relativ schweren, sportlichen Situation.

 

Sehr eigen, aber dennoch ein absolutes Highlight waren die Flutlichter. Drei Stück pro Ecke waren vorhanden, mit dem Hintergrund der schönen schneeweiß (!) bedeckten Berge war der Blick verständlicherweise nur schwer abzuwenden!

 

Nach der Neugründung 2006 gelang dem Verein vier Meistertitel in Folge. Die drittklassige Regionalliga West wurde ebenfalls schnell erreicht, wo man sich einige Jahre gut etablieren konnte. Mit dem nächsten Aufstieg ins Profigeschäft hatten sie 2015 einen Meilenstein geschafft, der leider mit dem Abstieg endete.

 

Diese Saison hinken sie den Erwartungen weiter hinterher, kurz vor Saisonende steht der Gang in die Salzburger Liga bevor. Gerade darum waren die drei Punkte bitter nötig, um eine reale Chance auf den eventuellen Klassenerhalt weiter im Auge zu haben...

 

Zum Spiel: Das Goldtor des Tages passierte nach gerade mal zwanzig bis dreißig Sekunden nach dem Anpfiff, allerdings für den Gast aus St.Johann die in den Top 5 in der Tabelle liegen.

In Folge war es ein ständiges hin und her zwischen den beiden Mannschaften, was aber an dem Spielstand nichts mehr änderte bis zum Schluss - man zeigte sich zwar kampfbereit, dennoch war das Glück nicht auf ihrer Seite!

 

Mit dieser Niederlage bleibt man weiterhin auf Platz 15, ein Ligaverbleib ist daher sehr schwer einzuschätzen - aber wer weiß, im österreichischen Fußball ist bekannterweise alles möglich.

 

Dennoch hat mir der Besuch beim SV Austria Salzburg extrem gut Gefallen und empfehle dem Leser, bei Gelegenheit sich auf dieses Abenteuer einzulassen. Sei es bei einem Spieltag oder einfach nur beim Fanshop, der mit Sicherheit das ein oder andere gute Stück dabei hat.

 

In diesem Sinne liegt ein erfolgreicher Reisetrip hinter uns, der dank dem Wetter und den anderen Umständen in positiver Erinnerung bleiben wird!

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
www.amatzka2.at