Meine Reisen durch die Fussballwelt
Meine Reisen durch die Fussballwelt
28.02.2020 – Wiener Neustadt/Niederösterreich
Arena
600 Zuschauer
Regionalliga Ost
Ground #1.201


1. Wiener Neustädter SC – Wiener Sportklub 0:0
    
Fast ein Jahr ist es her, als ich den 1. Wiener Neustädter SC am 17.02.2019 einen Besuch abgestattet habe. Damals noch im ÖFB Cup gegen den Serienmeister aus Salzburg, baute der Klub in dieser Zeit ein neues Stadion an einem anderen Standort, dass sich im Nachhinein absolut sehen lassen konnte!

Schon unter der Woche kam ich mit meinen guten Fußballkollegen Gerhard B. in Kontakt, der denselben Plan wie ich verfolgte an diesem Freitagabend – seines Zeichens ein leidenschaftlicher Fotograf im gesamten Bezirk Wr. Neustadt, wo wir uns schon öfters über den Weg liefen in der Vergangenheit und uns nun am vereinbarten Treffpunkt wiedersahen.

Dank seiner Kontakte war es auch mir schlussendlich vergönnt, eine Tagesakkreditierung an der Kassa abzuholen und unten am Spielfeld die Kamera laufen zu lassen. Doch das sollte nicht die einzige Überraschung bleiben am Spieltag…

Ohne viel Verkehrsaufkommen auf den Straßen parkte ich mich gegenüber dem Stadion am offiziellen Parkplatz ein – fast 50 Minuten vor Spielbeginn um 19:30 und somit unter keinerlei Zeitdruck.

Nur ein paar Minuten später ging es mit Gerhard schon rein in die gute Stube, um die Innenausstattung genauer kennenzulernen und speziell neue Leute zu begrüßen:

Unter diesen neuen Gesichtern machte ich u.a. Bekanntschaft mit dem bekannten Zeugwart Djura Gacesa als auch mit der Masseurin Kristina, wo ich am Ende des Tages ein Trikot des Vereins geschenkt bekam und mir bald zugestellt wird – vielen herzlichen Dank für diese Überraschung und schöne Grüße an der Stelle!

Die restliche Zeit bis zum Anpfiff verbrachte man mit weiteren Fotos, die den Weg gegenüber der Tribüne zu Krone TV fanden, dieses Spiel live übertrugen - und das ein oder andere Interview führten.

Mit der Eröffnung im Herbst 2019 gegen die Amateure des SK Rapid Wien kamen bis jetzt rekordverdächtige 1.945 Besucher ins Stadion. In der Meisterschaft gegen den Wiener Sportklub pilgerten zumindest 600 Fußballfans zur Spielstätte, was mehrere Gründe hatte:

Aufgrund der frostigen Temperaturen rund um den Gefrierpunkt ist es für normale Fußballfans nicht gerade attraktiv, sich am Wochenende aus dem warmen Haus zu bewegen. Dennoch kam eine gute Grundstimmung von beiden Seiten auf…

Während die Gäste in einer ordentlichen Zahl vorhanden waren und sich ständig bemerkbar machten, zeigten sich auch die Heimfans ebenfalls sehr motiviert. Neben Trommeln und Fahnen gab es zum Frühjahrsauftakt eine kleine, aber feine Choreo zu sehen die diese Rückrunde der Regionalliga Ost schlussendlich einleiteten.

Zum Spiel: Im Duell der Mitteltändler ging es für die Heimischen darum, mit einem Sieg zu den Top 5 der Tabelle vorzurücken und gleichzeitig einen direkten Konkurrenten zu besiegen. Obwohl einige Torchancen vorhanden waren im Laufe des Abends blieb es beim etwas enttäuschenden 0:0, dass mit einer besseren Chancenverwertung anders hätte ausgehen können!

Unter dem Strich wird wohl keiner der beiden Mannschaften mit dem Zähler zufrieden sein. Zwar stand die Abwehr mehr oder weniger sattelfest, dennoch ist im offensiven Bereich noch einiges an Luft nach oben.

Für mich persönlich endete trotzdem ein sehr positiver Abend im Stadion des 1.Wiener Neustädter SC, wo ich mich nochmals bei Gerhard ganz groß bedanken möchte für sein Engagement – sei es wegen der Presseakkreditierung oder die vielen neuen Bekanntschaften, die ich machen durfte!

Somit endete der Freitagabend mit einem großartigen Auftakt und einem Dress des Heimatvereins, dass ich mit großer Sicherheit in Ehren halten werde…

Druckversion Druckversion | Sitemap
www.amatzka2.at