Meine Reisen durch die Fussballwelt
Meine Reisen durch die Fussballwelt
08.03.2020 – Kroatisch Geresdorf/Burgenland
Waldstadion
200 Zuschauer
1. Klasse Mitte
Ground #1.205


SC Kroatisch Geresdorf – UFC Neckenmarkt 1:0
    
Nach der Tour am Samstag durch Tschechien sollte nur einen Tag später endlich wieder das Unterhaus in Österreich eröffnet werden. Eine Woche früher als alle anderen ersten Klassen begann die „Mitte“ im Burgenland schon früher, was mich und Andreas (Groundhopper Days) dazu veranlasste, dem SC Kroatisch Geresdorf erstmals einen Besuch abzustatten!

Keine Stunde nach dem Mittagessen in den eigenen vier Wänden war es schließlich soweit das Haus zu verlassen und sich zum üblichen Treffpunkt zu begeben. Von Stockerau aus dauerte die Hinfahrt nur 1,5 Stunden – im Vergleich zu den letzten Touren fast schon eine Kaffeefahrt, wie mein langjähriger Groundhopper-Kollege einst sagte.

Kroatisch Geresdorf liegt im Mittelburgenland und zählt gerade mal weniger als 400 Einwohner in der Gemeinde Nikitsch. Daher kann man fast schon von einem Wunder sprechen, dass der Klub seit dem Jahr 1969 auf der Fußball-Landkarte immer noch zu finden ist und sogar eine gute Rolle in der ersten Klasse spielt!

Meine angekündigte Mail an den Trainer und Sektionsleiter Wolfgang Werkner wurde unter der Woche ebenfalls positiv beantwortet – vielen Dank und sportliche Grüße an der Stelle, auch wenn man sich leider nicht persönlich sehen konnte.

Trotz wenig Verkehr auf der Strecke kamen wir mehr als pünktlich in der Waldgasse an, in der offiziell das „Waldstadion“ die Heimspiele austrägt. Tatsächlich ist man von viel Grünzeug umgeben, dass den passenden Namen dazu endlich bestätigt!

Obwohl keine Kassa am Eingang vorhanden war, marschierten im Laufe der ersten Hälft zwei Vereinsoffizielle durch, um den Eintritt abzukassieren. Für meinen Mitfahrer und meiner Wenigkeit ging es stattdessen zum Highlight des Nachmittags, dass ganz einfach zu finden war:

Das Vereinshaus auf der Längsseite hatte nicht nur einige Holzbänke zu bieten. Mit dem Ausschank und der Küche tischte der Verein zu unserer Freude groß auf, dass Toastlangos, Schnitzelsemmel und weitere Köstlichkeiten beinhielten und man somit zugreifen musste – Fußball macht ja bekanntlich hungrig…

Insgesamt 200 Zuschauer verteilten sich auf den beiden Längsseiten, die teilweise eine hervorragende Sicht auf das Spielfeld bot.

Besonders das Wetter spielte perfekt mit bei leicht bewölkten Verhältnissen und angenehmen Temperaturen für Anfang/Mitte März, dass natürlich den Mannschaften besonders zugutekam!

Im Meisterschaftsspiel gegen den UFC Neckenmarkt konnten die Fußballfans von einer engen Geschichte ausgehen. Nur vier Punkte Distanz lagen zwischen den beiden Mittelständlern, die drei Punkte brauchten, um Boden in der Tabelle gut zu machen…

Zum Spiel: In einer anfangs gleichwertigen Partie dauerte es etwas, bis der Winterrost endgültig abgeklungen ist.
Speziell im zweiten Durchgang gab es auf beide Seiten gute Tormöglichkeiten und zusätzlich Aluminiumtreffer, die aber von den Heimischen schlussendlich einmal genutzt worden sind – und das entscheidend!

Der 1:0 Führungstreffer in der Endphase des Spiels sichert den SC Kroatisch Geresdorf den anvisierten Heimsieg, die drei wichtigen Zähler und einen perfekten Rückrundenauftakt in den kommenden Frühling.

Auch für uns endete ein unterhaltsamer und kurzweiliger Nachmittag, in den man sogar Kontakte zu den Heimfans aufbaute – natürlich wurde trotz Corona-Virus per Handschlag die Verabschiedung durchgeführt, der sicher nicht die Reiselust in Zukunft bestimmt nicht aufhalten wird können. Der Unterhausfußball ist endlich wieder zurück!

Druckversion Druckversion | Sitemap
www.amatzka2.at